img0106

img0077

MegaCAD Swiss Edition 3D ist ein universelles Konstruktionswerkzeug für Unternehmen und Konstrukteure die ein professionelles System zum günstigen Preis suchen.

Durch die vollständige Integration der 2D-CAD Lösung ist MegaCAD ein durchgängiges miteinander verzahntes 3D & 2D CAD Programm.

Der Übergang von 2D auf 3D gestaltet sich völlig problemlos. MegaCAD 3D ist daher auch bestens für 2D Puristen geeignet, die zweigleisig arbeiten und erst nach und nach umsteigen wollen. Je nach Aufgabenstellung in 3D konstruieren oder in 2D zeichnen. MegaCAD ist das System das sowohl in der 2D als auch in der 3D Welt zuhause ist, das verbindet und nicht trennt.

Schon nach wenigen Tagen wird MegaCAD in der täglichen Praxis sicher und effektiv eingesetzt. MegaCAD kann seine Leistung auf jedem handelsüblichen PC voll entfalten.

3'990.00 CHF4'390.00 CHFAusführung wählen

EINE ÜBERSICHT DER FUNKTIONEN:

  • Durchgängiges Arbeiten im 3D und 2D
  • 3D Elemente auf Basis von parametrisierten 2D Zeichnungen.
  • vielfältige 2D Zeichenwerkzeuge. (MegaCAD 2D ist komplett enthalten)
  • 2D Ableitungen, die jeder Änderung am 3D Modell folgen.
  • Leistungsfähigkeit und Bedienungskomfort im Einklang
  • Hinweispfeil Einfaches, interaktives Arbeiten
  • Maßänderungen direkt am 3D Modell oder über Excel Tabellen.
  • Die innovative Speicherverwaltung erlaubt die flüssige Bearbeitung (auch) sehr großer Modelle.
  • Kommando Cursor. Der MegaCAD Kommando Cursor liefert nicht nur Informationen über ein Bauteil sondern bietet auch Funktionen zur Abänderung des 2D oder 3D Elementes an.
  • Parametrik. Verknüpfung von 2D Parametrik und 3D Variablen.
  • Assembly. Einzelne Bauteile werden zueinander in Beziehung gesetzt.
  • Shelling. Vollkörper werden automatisch in dünnwandige Gehäuse umgewandelt.
  • 3D Generator. Direkte Erzeugung von Regelkörper (Quader, Zylinder, Kugel, Kegel etc.) und deren Mantelflächen.
  • Biegewerkzeug. Verformung von 3D Bauteilen mit einem virtuellen Biegewerkzeug.
  • Entformungsschrägen. Jede Seitenfläche kann mit einem individuellen Winkel abgeschrägt werden.
  • Informationszentrum. Diverse Werkzeuge geben Aufschluss über Anschlussmaße, Trägheitsmomente, den gemeinsamen Schwerpunkt von Baugruppen aus Teilen mit unterschiedlicher Materialdichte etc..
  • Adaptive Extrusion. Extrusion einer Kontur die sich an Änderungen der Geometrie und der Topologie anpasst.
  • Versetzte Schnitte. Definition versetzter Schnitte in der 2D Zeichnung, die dann auf Basis des 3D Modells automatisch berechnet werden.
  • Intelligente Bemaßung. Alle typischen Bemaßungsaufgaben lassen sich erledigen, ohne dazu die spezielle Funktion auszuwählen.
  • Automatische Schraffur. 2D Ableitungen werden gemäß der am 3D Modell getroffenen Materialdefinition automatisch schraffiert.
  • Rapid Prototyping. präzise Datenausgabe auf deren Basis per Stereolithografie, Lasersintern, FDM ein maßgenaues Modell erzeugt wird.
  • Featuretree. In der Konstruktionshistorie werden an beliebiger Stelle Operationen ergänzt, editiert oder in der Reihenfolge geändert.
  • Datenaustausch (Import und Export). DWG 2D/3D, DXF 2D/3D (bis AutoCAD 2016), 2D/3D, 3DS, STL –
  • Neu sind auch STEP und IGES dabei.
  • Optional: Pro-E, CATIA 4+5, VDAFS